«

»

Küche badly needed

Es wird so Zeit, dass ich endlich daran gehe, mir meine Küche zu bauen. Nicht, weil ich endlich das Baustellentum in meiner Wohnung dezimieren will. Auch nicht, weil ich jetzt endlich genügend Geld hätte oder so. Sondern einzig und alleine, weil ich dann endlich Fleisch haben kann, wann immer ich will! Sogar um 3 Uhr morgens, wenn es sein muss. Das könnte ein veritabler Traum werden.

Und ich glaube ich weiß auch schon, womit ich anfange: Die Mikrowelle. Ich habe schon einige Modelle ins Auge gefasst, demnächst mal in den Status des Preisvergleiches zwischen Saturn und Online-Anbietern eintauchen. Ich hätte übrigens gerne so eine richtig typische US-Mikrowelle, mit kleinem Display, paar Tasten, Griff zum aufmachen.. und am liebstenin silber. Panasonic hat ein paar nette – und Panasonic ist richtig gut amerikanisch – aber die haben alle keinen Griff. Und Griff will ich haben. Wichtiger wird die Entscheidung, ob mit oder ohne Grill.
Mit Grill hat den Vorteil universeller anwendbar zu sein. Aber mein Herd hat auch nen Grill, bzw. wird einen haben, und so ein Grill macht die Kiste gleich mal um hundert Euro teurer. Also mal intensivieren. Oh, ja: Mal Wikipedia befragen!

2 Kommentare

  1. lampe

    Die Auswahl wird kleiner: – http://hausgeraete.samsung.de/images/produkte/ge87ws_m.jpg – http://hausgeraete.samsung.de/images/produkte/ce287ast_m.jpg - http://www.produkte.panasonic.de/doc/Q0100/NN-K155W/PICT/nn-k155w_10.jpg

  2. Jott

    Meine Mikrowelle ist weiß, war billig und hat keinen Grill. Viel wichtiger finde ich: Drehteller! Hat auch nicht jede.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>