«

»

Arla Esrom -Käse

Original aus Dänemark – und auf der gesamten Verpackung steht nicht *ein* mal das Wort Käse. 7 Scheiben, 150 Gramm für 119 europäische Cent.

Die praktische wiederverschließbare Packung in schmuckem Dänen-Blau offenbart einen recht streng, und vor allem Höhlen-muffig riechenden, hellgelben, leicht gelöcherten, extrem weichen Teig. So weich, dass man ihn kaum unfallfrei und am Stück von seinen Brüdern trennen kann. Nach dem starken Geruch hatte ich auch einen ausgeprägten Geschmack erwartet, er schmeckt jedoch ziemlich ausdruckslos, halt nach Käse.

Vier Monate haltbar ist die “geschützte geographische Angabe”, weil als “weitere Zutat” Konservierungsstoff drin ist. Aber gut, was gibt es heute schon noch ohne. Spassig ist dafür die Haltbarkeitsbedingung: Deutsch lesende Menschen sollten ihn bei +8 Grad aufbewahren. Dänisch lesende +7 Grad. Und der Franzose muss 2-8 Grad halten, wie auch sein spanischer Kollege. Ähnlich gilt das für die Zutaten, für den deutschen ist weder Milch drin, noch Salz. So ein Käse!

Essbar, aber nicht zwingend.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>