«

»

McDonald’s Schmecktakel – Best Pork

McDonald’s hat ja eine neue Aktion am laufen, das ‘Schmecktakel’. Neben dem guten alten Big Tasty, immer eine Sünde Wert, gibt es jede Woche einen anderen Burger. Eigentlich finde ich solche Aktionen ja scheiße, weil man dann immer wieder neu hin muss. Normale Aktionen kann man immer fein in einem Rutsch durchprobieren. Dafür kriegt man hier mehrere Burger auf einmal, was ja auch nicht zu verachten ist. Typisch in der Reihe beschissener Homepages ist in dem Rahmen übrigens, dass McDonald’s abgesehen von den Fotos keinerlei Beschreibungen zu den einzelnen Burgern online hat. Aber was solls, an beschissene Homepages gewöhnt sich der Mensch bestimmt noch irgendwann, nech? Also Woche 1 – der Best Pork.

Obwohl der Burger dem Bild nach ein Burger sein sollte war es zu meiner Überraschung dann doch ein Sandwich. Zur Erklärung: Der Burger ist rund. Das Sandwich nicht. Nunja. Das Brot war überraschenderweise keine Weizensemmel wie sonst, sondern der Farbe nach entweder mit Roggen angereichert, oder aber mit Feinchemikalien behandelt. So oder so, auf den Geschmack hat das keinen Einfluss.
Der ist dann auch ein klein wenig dürftig ausgefallen. Das Pattie (für McD-Newbies: Der Fleischklotz) ist sehr weich und wabbelig, das Gemüse scheint zur Stabilität nicht gerade beizutragen. Dass es sich um Schwein handelt schmeckt man kaum heraus. Der Salat liegt unter dem Pattie, was offenbar Ergebnis eines falschen Zusammenbaus ist, und obendrauf findet sich so ein Salat-Geschnetzeltes aus Möhren und was eventuell Sellerie sein könnte. Die leicht scharfe, würzige, rot-durchsichtige Sauce hat einen Paprika-lastigen Salsa-Geschmack, was dann auch maßgeblich den Gesamtgeschmack des Burgers ausmacht.

Insgesamt: Naja. Man kann den Burger durchaus essen, so ist es nicht. Aber über ein Frikadellenbrötchen mit Salsasauce drauf hinaus kommt der Geschmack nicht, und wenn man, wie ich, nicht auf Salsa steht, dann kann man besseres zu essen finden.

1 Kommentar

  1. Jott

    Hm. Pures Schwein oder gemischtes Hack?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>