«

»

Das Recht auf..

Es gibt ja verschiedene Forderungen auf das gute Basis-Recht des Menschen. Das Recht auf Leben, das Recht auf Flatrate.. und ich bin für eine Form der Freiheit und des Rechts für den Menschen:

Das Recht auf Systemgastronomie. Beziehungsweise, ohne Rücksicht auf die ganzen Dummschwätzer von Ernährungsphysiologie zu nehmen: Das Recht auf FastFood.

Wenn ich mir angucke, was der durchschnittlicher Amerikaner oder Brite da an Auswahl hat, dann muss ich jedes mal aufs neue wieder weinen. Als Kenner deutscher Esskultur nimmt man gelegentlich McDonalds oder BurgerKing zu sich, kennt Nordsee und findet KFC überteuert. Aber über den kleinen oder großen Teich hinweg.. man kennt TGI Fridays und Wendys, man ißt bei TacoBell oder DairyQueen, es gibt Donatos, A&Ws, Hardees, Schlotzkys, Applebees..
Sogar die guten bekannten aus Deutschland haben da andere Karten. McDonalds verkauft in Deutschland zum Beispiel 9 Burger. In den USA sind es 18! Für die ChickenMcNuggets gibt es dort 8 Saucen, in Deutschland nur 5, und dabei solche langweiler wie “Curry”, die man in den USA gar nicht kennt.
Und nicht nur gibt es die meisten Läden in Deutschland gar nicht – sondern wenn sie mal da waren haben sie uns auch noch wieder verlassen! So geschehen bei TGI Fridays und Applebees, die nun eigentlich wirklich nicht als reine Bulettenbrater auftreten, sondern (zugegeben Fleischlastige, aber dennoch) sehr ausgewogene Speisekarten haben. Stattdessen halten sich bei uns Dunkin Donuts und Starbucks. Suuper, weil Kekse sind als Hauptmahlzeit ja auch prima.
Nichtmals innerhalb Deutschlands besteht hier Gleichgerechtigkeit: In Hamburg, was nun wirklich eine große Stadt ist, gibt es KEINEN Kochlöffel. Dabei haben die eigentlich echt lecker, und vor allem mal große Pommes-Portionen, nicht immer nur sone kleinen Tütchen.

Also: Ich gehe jetzt in die Politik, und werde im Grundgesetz des deutschen Recht auf Systemgastronomie verankern. Und dann geht es furchtbar los.

1 Kommentar

  1. Loco

    “und ich bin für eine Form der Freiheit und des Rechts für den Menschen: Den ganzen Beitrag lesen »” Ja, dafür bin ich auch! ;) Mein System ist übrigens: ich esse ständig beim selben Restaurateur: Loco-just-Loco.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>