«

»

Tag drin

Heute hatte ich mir eigentlich größeres vorgenommen. Ein paar handwerkliche Kleinigkeiten wollte ich angehen, und dazu gar moderne Maschinen kaufen und einsetzen. Aber mittlerweile – spätestens seit ich den Quelle-Song gefunden hab – ist es ein reiner Drinnen-Tag geworden, an/mit dem ich auch nichts mehr tun werde.
Außer vielleicht viel träumen: Im Moment von einer Wohnung so im 20ten Stock mit 1.80 hohen Fenstern, aus denen heraus man gemeinsam der Welt bei Kerzenlicht beim zuschneien zusehen kann.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>