«

»

Dr. Oetker Tarte au Chocolat

Vor einigen Wochen war es ja erklärtes Ziel Kuchen zu machen. Nachdem alle Zutaten inkl. Backform da waren fehlte mir ein wenig die Lust, heute kam es aber doch dazu: Ich habe den zweiten Kuchen gebacken. Die oben angeführte Tarte auch Chocolat, von August aus Bielefeld. 1 Backmischung, wieviel sie gekostet hat weiß ich nicht mehr.

Von der Zubereitung her ist sie genauso einfach wie jede andere Backmischung auch: Pulver rein, Zutaten rein, vermanschen, in die Form, nach Angaben backen, fertig ist das Wunderwerk moderner Konditorkunst. Entsprechend gab es auch nur eine bemerkenswerte Besonderkleinigkeit, nämlich ist der Teig etwas stückig, mit gezielt eingebrachten Schokostückchen (oder so).

Das Gesamtergebnis ist so mittelprächtig. Ich habe eine Anweisung nicht umgesetzt, und statt auf der untersten auf der mittleren Schiene gebacken. Das war offenbar tatsächlich Kriegsentscheidend, denn unten und mittig schmeckt die Tarte sehr viel besser als außen rum, wo wallende Wärme wütete. An besagten Stellen kann das Ergebnis durchaus mit frischen (!!) amerikanischen Brownies mithalten. Ansonsten ist es nur ein Schokoladenkuchen.

Übrigens habe ich der Packunsanleitung folgend um das Ende der Backzeit herum alle paar Minuten das Ergebnis wie vorgeschrieben kontrolliert.

Mit der Homepage vom August ist das so eine Sache: Zu einem Pluspunkt kann ich mich nicht versteigen: Die Javascript-Navi ist fitschelig, die Produktabbildungen winzig, und die Produktbeschreibung dürftig. Aber einen Minuspunkt kann man da auch nicht geben, immerhin gibt es eine Produktseite, und sie ist mit weniger als tausend Mausklicks auffindbar.

Insgesamt eine befriedigende Backerfahrung: Dafür dass ich zu blöd bin zu tun was man mir aufträgt kann man in Bielefeld nix. Und bei einem saftigen Kuchen ist nunmal die Backzeit elementar.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>