«

»

[Ohne Titel]

Manchmal gibt es Tage, da ist alles nicht so einfach. Die will man einfach aus dem Kalender gestrichen sehen – ohne dass etwas im speziellen schreckliches passiert gewesen wäre. Und trotzdem fühlt es sich an, als könnte man nie mehr wieder froh sein.

Als generell nachdenklicher Mensch habe ich den Vorteil immer die passende Musik für solche Stimmungen zur Hand zu haben. In diesem Fall “October Sky“, Titelsong des gleichnamigen Films, und von Mark Isham.

Übrigens ist der Film selbst auch, passend zur Musik, großartig.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>