«

»

McDonald’s Monopoly

Ich freue mich wirklich, dass McDonald’s zum Jahresende wieder Tastys bringt. Sie haben sich die dicken Dinger also bis zum Schluß aufgehoben – schöne Sache!

Zu den beiden Burgern (3,99 ohne, 4,29 mit Baon) gibt es wohl kaum noch was zu sagen – den Big Tasty kennt jeder, und das Monopoly fand ich schon immer schwachsinnig. Entsprechend hatte ich heute mit meiner Freundin eine Diskussion darüber, ob sich das wirklich am Umsatz bemerkbar macht, bzw. was davon: Die Aktionsburger, oder das Spiel? IRGENDWAS muss dabei ja rumkommen, sonst würden sie es nicht jedes Jahr wieder machen. Aber ob das wirklich SO arg lohnt? Ich gehe da jedenfalls wegen der Burger hin – nicht wegen der Coke, die es manchmal noch für umme dazugibt.

Überraschend fand ich übrigens auch, dass sie den ChickenGourment als Burger drinbehalten haben. Erste Vorboten dafür gab es zwar schon, aber dass sie diesen doch arg speziellen Burger behalten..? Zur Systemgastronomie passt das jedenfalls eigentlich nicht. Lecker dennoch.

1 Kommentar

  1. Toni

    Uch bezweifle, dass dieser Monopoly-Kram McD irgendwas groß bringt. Ich denke mal, die Leute gehen da wegen der Burger hin. Wobei: Bekommt man nicht auch bei anderen Menüs Monopoly-Sticker? Wahrscheinlich machen sie die Aktion der Aktion wegen – halt um IRGENDWAS Tolles zu machen. Was den Gourmet angeht: Mir schmeckt er. Und als ich in Wittstock (Nordbrandenburg) mal miterlebte, dass er da sogar ausverkauft war, war irgendwie klar, dass er nicht nur mir schmeckt. Am Freitag war ich in Berlin. Wir hatten unseren Zug knapp verpasst und zwei Stunden Zeit. 1,5 Stunden davon saßen wir zu sechst bei McD und haben es uns gutgehen lassen. Auf einem Bildschirm liefen McD-Sports: Wrap und Gourmet. Irgendwann – so wirklich nach 1,5 Stunden – konnte man das echt nicht mehr sehen. Der Würgereiz stand kurz bevor.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>