«

»

Web-Treibereien I – Porridge

Da heute Sonntag ist und ich nichts weiter vorhabe lasse ich mich einfach mal durch das Web treiben – und berichte über meine Findunden. Teil I – Porridge.

Heute morgen überfiel mich spontan mal wieder der Bedarf nach Haferschleim, englisch “Porridge”. Ich habe das meines Wissens nach noch niemals gegessen, aber der Gedanke daran hat mich schon immer fasziniert. Ich weiß, viele finden alleine den Gedanken daran schon eklig, aber ich fand das irgendwie nie störend? Und die Briten essen das ja sowieso sogar gerne – und die Amis wohl auch.

Wenn ein Volk das gerne ißt gibt es das auch in fertig zu kaufen. Und obwohl die Rezepte dafür alle eher einfach sind (Haferflocken in Milch warmmachen) wollte ich schon immer mal fertigen Porridge probieren. Natürlich von Quaker – “Oastso” genannt, von “Oat so simple”. Auf der Suche im Web habe ich einen kleinen Lebensmittelshop gefunden, der das verschickt – und gleich noch ordentlich Walkers Chips, Twiglets und Heinz “Pudding” aus der Dose bestellt. Englischer Pudding ist ja aber eher so ein Mittelding zwischen Kuchen und.. Mansche. Ich bin sehr gespannt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>