«

»

So langsam wirds konkret

Impfungen habe ich, für das Visum fehlt nur noch der Einladungsbrief aus Indien. Am Freitag haben mich die Chefs dann auf die Flüge angesprochen..

Am 29.03 geht in jedem Fall der Hinflug – mit Business Class! Klingt super, nech? Großzügige Firma und so. Leider machen sie das aber nur, weil ich direkt am selben Tag (Ankunft zwischen 1 und 4 Uhr morgens) mit den Schulungen anfangen kann/muss/soll. Zitat: “India is happy to start working on a sunday, so in order to get you some sleep, we bump you up one class”. Aber gut – mir soll es recht sein.
Der Rückflug soll ein Flex-Ticket werden da noch nicht ganz klar ist, wie lange die Inder wirklich meinen direkten Support brauchen werden. Vielleicht schon am 08.04, vielleicht aber auch erst am 12.04. Das werden wir dann mal gucken müssen.

Ich habe gleich mal das Reisebüro beauftragt nach lecker’ Verbindungen zu suchen. Leider gibt es nur zwei.. entweder über Frankfurt mit der LH, oder über London mit der BA. Sehr wahrscheinlich werde ich die BA nehmen, denen ihre Business Class sieht einfach viel komfortabler aus. Außerdem kostet Flex Return Economy bei BA so viel wie Business, also kann ich auch gleich die nehmen. Und unterm Strich sind sie noch immer fast nen *tausender* billiger als die Lufthansa.

Diese Business Class hat es mir übrigens übel angetan. Wenn der Flug das hält, was ba.com verspricht, werden sie mich aus der Maschine tragen müssen: Ein voll zum Bett ausfahrbarer Einzelsitz mit persönlichem Bildschirm mit In-Flight-Entertainment, einem eigenen Fenster, eine Art Selbstbedienungs-Minibar mit Getränken und kalten und warmen Speisen.. in London natürlich Zugang zur Lounge mit Getränken, Essen und einer Dusche.. Hölle. Ich glaube, vergleichbaren Luxus werde ich im Leben nicht mehr so rasch erfahren. Leider hat die BA wohl kein “WiFi”, also WLAN im Flugzeug.. das wäre natürlich noch top. Aber gut, geht auch neun Stunden ohne.

So weit zum Zwischenstand der Indienreise.

3 Kommentare

  1. Toni

    Das ist natürlich auch eine Masche. *g* – Fein “India is happy to…” schreiben und somit evozieren, dass man Respekt für eine ganze Nation hat, aber dennoch ist es ja eher konkret nur diese Firma. *g* Übrigens: Wie ich dich einschätze wirst du im Flugzeug… eher umherspielen und gucken, was es so Schönes gibt, statt zu schlafen?

  2. lampe

    Neinnein, die meinen damit schon “das AOL-Büro in Indien”. Wenn wir von denen sprechen heißt es immer “India”, genau wie es anderswo “the US” oder “the UK” heißt. Natürlich werde ich in dem Flugzeug nicht viel schlafen. Besonders nicht, weil der Flug quasi Vormittags startet. Aber ein paar Stunden will ich mir schon holen. Und so wie es aussieht kriege ich das auf dem Rückflug ja nochmal (wo ich sicher ganz von alleine schlafen werde..)

  3. Jott

    Mit sowas fangen die natürlich an, nachdem sie fast alle gekündigt haben …. *grummel*

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>