«

»

Ausblick vs. Ausblick

Unsere Firma zieht ja mal wieder um. Vom Strohhaus gehts zum Zirkus(weg). Da ich heute nichts besseres vor hatte, noch ein paar Kisten zusammenpacken musste, und solche Großaktionen ferner immer sehr spannend finde, bin ich also heute los.

Ist schon seltsam durch so komplett ausgeräumte Büroräume zu laufen, und auch ein wenig unheimlich. Naja. Erstmal mit dem Wachmann an seinem letzten Tag geschnackt (der Ralf, der Gute..), rausgefunden das die Umzugsfirma etwa zwei Stunden in der Zeit hängt, und dass ab 15 Uhr im neuen Gebäude auch der Empfang besetzt ist – und ich also da auch reinkomme. Das hat mich gleich frohen mutes meine ganzen Kisten etwas schneller verholen, und das letzte Ausblicksfoto machen lassen:

Der alte Ausblick

Bißchen trostlos, hm? Ist halt die Innenhof-Seite, wo man im Sommer den ganzen Tag vor der runtergelassenen Jalousie trotzdem noch gröstet wird, und im Winter viel von der Schönheit des Gebäudeentwurfs mitbekommt.

Gut. Jetzt soll ja alles anders werden, wir ziehen in den 14. Stock, und alleine das lässt ja bereits hoffen. Also hurtigen Fußes auf in den Zirkusweg. Folgendes fand ich vor:

Der neue Ausblick

Doch, ja – das kann sich sehen lassen. Die vielen Balken der seltsamen Fassade stören ein wenig, aber 14. Stock ist 14. Stock.

Ausblick von Ausblick auf der anderen Seite. Auch reizvoll.

Ich freu’ mich auf meinen ersten Arbeitstag!

4 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Jott

    *neid* Ich will zurück auf’n Kiez!

  2. Sab

    boah – was ein Ausblick *neidischguck. Ich diene mich dir freiwillig als “Kaffe-hol-Sklavin” an – nur damit ich immer auf den Hafen gucken kann. *schleim

  3. lampe

    Wie bereits gesagt: Gern. Solange du dafür kein Geld willst krieg ich sicher sogar nen Arbeitsplatz mir gegenüber organisiert.

  4. Toni

    Schick, dass ihr umgezogen seid. Heut trudelte ein grooooßes und voll bepacktes Paket bei mir ein. Ich konnte es, weil ich in HRO und nicht in der Heimat bin, noch nicht selbst in Augenschein nehmen,… aber mir wurde begeistert berichtet. (Ich musste natürlich erlauben, dass das heilige Paket geöffnet wird. :D) Der Ausblick ist natürlich erste Sahne. *g*

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>