«

»

Nix getan und trotzdem froh

Meine Reisevorbereitungspläne für das Wcchenende waren groß. Doch effektiv umgesetzt habe ich davon quasi nichts. Mit Vorsatz: Das wird mein letztes “ruhiges” Wochenende für einen Monat oder mehr. Und ich dachte mir, dass ich mir das doch auch mal gönnen kann: Füße hochlegen und einen ganzen Tag nichts tun. Traum, nech?

1 Kommentar

  1. Anonymous

    Auf den faulen Hat liegen, ist manchmal wunderbar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>