«

»

Der Golf ist tot, der Golf ist tooot..

Es ist soweit: Aus dem geplanten Öl- und Reifenwechsel vor meinem Urlaub wurde das Todesurteil für meinen armen kleinen Golf. Nach kurzer Ansicht schlug der VW-Onkel vor, dass sie das Auto lieber mal komplett durchgucken, bevor sie irgendwas dran machen. Bang erwartete ich den Anruf – und an eine nicht enden wollende Liste an für den in zwei Monaten fälligen TÜV notwendigen Maßnahmen schloss der Herr die Bewertung “wirtschaftlicher Totalschaden”. Thank you, thank you very much. Das will man hören.

Ich habe mich nunmehr mit Prospekten eingedeckt, und schon reichlich Anzeigen gewälzt – und mich dabei ein wenig in den neuen Golf VI verliebt. Meine Freundin wies mich darauf hin, dass ich offenbar gar keine anderen Marken als einen Golf überhaupt in Betracht ziehe – dem ich verwundert zustimmen muss. Eine andere Automarke als eine Deutsch-stämmige zu kaufen kam mir nie wirklich in den Sinn, und die meisten anderen in Deutschland gebauten Autos sind nunmal jenseits dessen, was ich mir leisten kann. Also Volkswagen oder Opel – und da tendiere ich doch stärker zum Wolfsburger. Dort wiederum kommen eigentlich nur Golf oder der neue Polo in Frage. Letzterer ist zwar gut geil, aber auch teuer und weiterhin eben ein Kleinwagen – es bleibt der Golf.

Jedenfalls werde ich weiter in diese Richtung schauen, und auch das ein oder andere Autohaus abklappern.

4 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Sab

    weia – das tut weh. auch wenns nur ein auto ist, mer hängt dran und so ein auto is halt auch nur ein mensch ;-)

  2. lampe

    Vor allem nicht wenns seit 13 Jahren und 234.000 km im Familienbesitz ist.

  3. Monsterkind

    Hm, das heißt dann wohl, dass man sich auf neue Geschwindigkeitsrekorde auf der Autobahn einstellen darf? ;) Viel Spaß beim Autogucken!

  4. Tina

    Also ich kann nur sagen, dass ich mit meinem Mitsubishi Colt suuuuperglücklich bin. Vielleicht kann ich Dich damit ja ein bisschen ermuntern, durchaus mal einen Seitenblick auf andere Automarken als die guten alten deutschen zu werfen ;-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>