«

»

Luxusprobleme

Ich bin geplagt mit Luxusproblemen, und darum ist mein Tag irgendwas zwischen gut und kacke.

Zuerst mal habe ich jedem, dem ich vom neuen Auto erzählen kann, schon so oft und ausführlich erzählt, dass alle inzwischen genervt sind und mir sagen, dass es nur ein AUTO ist. Gut. Das war mir auch schon aufgefallen. Aber es ist neu, und es kann so viel mehr als mein jetziges, und es ist neu, und neu ist immer viel gut. Noch mindestens eine Woche – schlimmstenfalls zwei Wochen bis ich es abholen kann. Wie soll ich das denn überstehen ohne jemand davon zu erzählen? Das geht nicht. Und natürlich muss man den Faden gleich weiterspinnen und Zubehörkataloge wälzen und so..

Ferner nervt mich meine Wohnzimmerlampe – die beiden linken der vier Leuchten sind ständig entweder aus, oder sie flackern, oder sie sind schwächer als die anderen beiden. Selbst neue kaufen hat nichts gebracht – ich weiss nicht was das soll! Aber hier finden sich eben die Grenzen in der Qualität die IKEA liefert: Nicht alles von dort ist gut. Wie meine ferngesteuerten Lichtschalter beweisen – insbesondere der im Schlafzimmer hat die nette Angewohnheit einfach zwischendrin mal auszugehen. Wieder einschalten bringt nichts – denn nach zwei Sekunden ist er wieder aus. Und wieder. Und wieder.

Und ich müsste mir endlich mal einige Verbesserungen für meine Wohnung besorgen, zum Beispiel eine Handtuchstange, ein Brett für meine ganzen Kommunikationssysteme.. ein Regal im Bad kann auch nicht schaden.

Oh, und mein fucking WLAN geht nicht richtig, der große PC hat ständig Verbindungsprobleme. Und die Netzwerkfestplatte ist voll lahmarschig, man kann nicht richtig MP3 drüber hören weil sie ständig irgendwas lädt!

Ach man – alles scheiß.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>