«

»

Relaunch

Fast drei Monate habe ich nichts gebloggt – weil mir nicht danach war, und weils auch nicht so viel neues zu berichten gab bzw. gibt.

Viel neues gibt es noch immer nicht. Aber nachdem ich aufgefordert wurde doch endlich mal wieder was zu bloggen, und weil man sich damit ein wenig die Zeit vertreiben kann – fange ich einfach mal wieder an. Mal sehen, wo es mich hinbringt.

An der Jobfront gibt es kaum eine Veränderung – Arvato hat jede meiner fünf Bewerbungen abgelehnt, Grund genug dieses Kapitel einfach mal zu schließen. Auch wenns schade ist – ich glaube, ich hätte da gerne gearbeitet.

Gesundheitstechnisch gibts was neues: Seit Sonntag sind an meiner linken Hand der kleine Finger und die Hälfte des Ringfinger sowie die entsprechende Seite der Hand nahezu gefühllos. Keine Ahnung, warum. Wenn ich meiner Recherche glauben darf handelt es sich um eine beeinträchtigung des sensiblen Asts des Nervus Ulnaris – die Ulnarislähmung, vermutlich als Ulnarisrinnen-Syndrom. Da das schlimmer zu werden scheint werde ich also mal zum Doktor dackeln.

Ausserdem habe ich mir bei IKEA einen MARKUS-Drehstuhl gekauft. Im Laden war der immer sehr gemütlich, aber hier daheim gestaltet sich das etwas anders – ich bin mir noch nicht sicher, ob ich den Stuhl behalten möchte.
Das ist insbesondere wichtig, weil ich in der letzten Zeit wieder weniger auf dem Sofa, und mehr an meinem Schreibtisch sitze: Ich habe herausgefunden, dass das sitzen auf dem Sofa für den größten Teil meiner Rückenleiden verantwortlich ist. Also lieber nicht mehr so viel da sitzen – nur, wo sonst? Mein POÄNG-Stuhl ist prima, aber eigentlich für Schreibtischarbeit nicht wirklich geeignet. Mal sehen, was das noch wird.

Das solls für den Anfang erstmal wieder gewesen sein!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>