No more Guttenberg. PLEASE.

Bitte, BITTE, B-I-T-T-E, liebe deutsche Presse: Ich kriege inzwischen beim Wort „Gutt“ schon reflexartigen Brechreiz. Ich WILL das nicht mehr hören. Ich WILL einfach nicht. Es ist mir EGAL was der Typ macht. EGAL, EGAL, EGAL.

Von mir aus kann er seine verdammte Doktorarbeit auch während der Afghanistan-JBK-Show bei Gorch-Fock-Kommandeur Schatz komplett GESTOHLEN haben, es interessiert mich einfach nicht mehr. Das Thema ist genug ausgewalkt, wirklich.

Setzt ihn ab, macht ihn zum Kanzler, nehmt ihm den Titel, das Amt, oder lasst ihn an seiner Arbeit von der Rahnock der Gorch Fock aufhängen: Liebe Presse, tut einfach irgendwas, damit es keine verdammte Not mehr gibt über ihn zu schreiben. Was auch immer das ist, tut es. Und bitte tut es bald.

2 Kommentare

    • JoyntSoft on 28. Februar 2011 at 22:27
    • Antworten

    Ich hätte da noch ’n paar Ideen:
    Kielholen
    Vierteilen
    Anprangern (mein Favorit)
    Überfahren (vorzugsweise mit ’nem Panzer 😉 )
    Einbuddeln (Buddel == Flasche!)
    Verscharren
    aussetzen (j.w.d.)

    Aber eines bitte nicht: Nehmt den nicht als Kanzler – dann müssten wir ihn noch öfter erdulden…

  1. Er’s wech!

    😀

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.