«

»

eterna

eterna ist eine Hemdenmarke. Eine relativ teure Hemdenmarke. Jedenfalls für das untere Preissegment. Da habe ich mir am Samstag zwei neue von gekauft. Trotz..

der Probleme, die ich mit eterna habe: Ich schwitze da drin wie blöd. Es ist echt zum kotzen. Hochwertige Hemden in hübschen Farben – und ich kann sie verdammtnochmal nicht tragen, weil ich sie nach zwanzig Minuten durchgeschwitzt habe.

Aber diese beiden hier, die konnte ich nicht auslassen: Türkis (sehr helles blau) und Royal (sehr dunkles blau), beide kurzarm. Um die beiden Farben laufe ich schon seit Wochen herum – und letztendlich bin ich ihnen erlegen.

Trotzdem wüsste ich mal gerne, warum das bei eterna und mir nicht funktioniert. Ich trage eigentlich nur Baumwolle, und schwitze selbst wenn es warm ist nur sehr wenig. Eigentlich würde ich gerne mal die anderen Stoffe von eterna ausprobieren, in der Hoffnung dass es da besser ist – aber ganz ehrlich gesagt sind mir die Hemden schlicht zu teuer. Über 50 Euro für ein Experiment?

Ist ja nicht so, als gäbe es keine Alternativen – das nicht. Insbesondere Carlo Comberti, die Eigen-Hemdenmarke von Kaufhof, ist mein Favorit. Die sind günstig, gut geschnitten – aber können eben in den Farben einfach nicht mit eterna mithalten. Was schade ist.

1 Kommentar

  1. JoyntSoft

    Ich persönlich bevorzuge Teehemden, in schwarz oder weiß, oder “richtige” Hemden aus Baumwolle oder Seide, die Farbe dann dem Anlass entsprechend (allerdings kein Türkis und kein Royal ;) – aber warum eigentlich nicht?) Für’n Experiment geb’ ich allerdings ab und an auch schon mal 50 Taler aus – kommt drauf an, was es ist…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>