«

»

Filet-Sandwich

Vor ein paar Tagen habe ich online ein Rezept gefunden, für ein Filet-Sandwich. Das sah so gut aus, dass ich das heute mal ausprobieren musste.

Tja, naja – das Rezept behauptet zwar, dass das alles schnell geht – trotzdem habe ich fast eine Stunde gebraucht: Fleisch, Zwiebeln und Baguette schneiden, Rucola zupfen, Parmesan reiben, alles braten, Baguettes mit Senf einstreichen..

Das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen:


Ich glaube, ich habe noch nie etwas besser aussehendes zubereitet. Angesichts dessen erwartet man doch eine Geschmacksexplosion, oder? Ja, genau das habe ich auch.

Leider wurde ich dahingehend aber enttäuscht – letztendlich schmeckte das nur nach Brot mit Senf. Keine Ahnung, was ich falsch gemacht haben könnte. Aber letztendlich werde ich das wohl so oder so nicht wieder machen, da es VER-DAMMT viel Arbeit für ein eher kleines Essen ist, und  es dafür auch noch richtig viel Geld kostet.

Aber es war sicherlich sehr nahrhaft (mit Salat!), und es sah auf den Internet-Rezept-Bildern so gut aus, dass ich es eben ausprobieren musste.

1 Kommentar

  1. Suneetha

    Well, filling seems to be fine, but I guess u need to select the other kind of bread for sandwich, which is a bit thinner and really allows one to get the taste of filling at the end. This bread is too think and not sure if it soft enough.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>