«

»

Falschrum-Stöckchen

Eine lustige Variante: Das Stöckchen gibt Antworten vor, und man soll die Fragen dazu schreiben. Mal sehen, was dabei rauskommt:

1.) Mit anderthalb. Meine Eltern waren extrem begeistert.
Wann konntest du das erste mal die 1-Meter-Marke überpullern?
2.) Bloggen, Autoscooter fahren, Werbezettel in der Fußgängerzone verteilen, Bohnenzüchten auf dem Balkon, Kastanienmännchen basteln, Polo spielen, Hühnereier mit Weihnachtsmotiven bemalen, Freunde treffen.
Was würdest du tun wenn man dich bittet dich wie ein durchschnittlicher Depp zu verhalten?
3.) In Peking.
Wo würdest du nie entjungfert worden sein wollen?
4.) Ja. Als ich das letzte Mal ein Gewehr in der Hand hatte, hätte ich beinahe den Mann vom Rummelplatz erschossen.
Erzähl mal was, was keinen interessiert:
5.) Ungefähr drei- oder viermal pro Jahr. Öfter geht nicht, zu anstrengend.
Wie oft putzt du?
6.) Das ist schon ewig her. Zehn oder elf Jahre, glaube ich.
Wann hast du das letzte mal Fenster geputzt?
7.) Den Wirtschafts-Nobelpreis.
Was machst du, wenn du auf dem Klo sitzt?
8.) Äh, da muss ich länger nachdenken. Boris Becker vielleicht? Mahatma Gandhi? Ach nee, jetzt hab ich’s: Ursula von der Leyen.
Wer hat die dicksten Klöten?
9.) Im Oktober 2006.
Wann warst du 27 Jahre und 2 Monate alt?
10.) Also wirklich, diese Frage würde ich nicht mal meiner besten Freundin / meinem besten Freund beantworten. Geschweige denn wildfremden Menschen.
Warum hast du so eine große Nase?

Hm, war mittellustig, irgendwie.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>