Kategorienarchiv: US

Tag vier, Rückflug und die Zeitverschiebung

Wie schon gesagt, ich bin wieder daheim.  Unser letzter Tag in den USA war recht unauffällig – packen, noch ein paar Meetings, ein Mittagessen mit

Weiterlesen »

Wieder da

Nach schier endlosem Flug bin ich wieder in Deutschland. Das muss erstmal reichen – zu mehr erzählen bin ich grad nicht in der Lage.

Tag zwo

Auch wenn Tag drei schon fast rum ist, hier noch ein paar Zeilen zu Tag zwo.

Weiterlesen »

Tag eins – Ergänzung!

Gestern Abend waren Kollegin Amanda und ich ein wenig im Reston Town Center spazieren, haben uns die Läden angeschaut (Gap und den Applestore, vornehmlich), und uns zum Abendessen bei Morton’s eingefunden. Und da habe ich, so ganz ohne jede Einschränkung oder Übertreibung, das beste Steak meines bisherigen Lebens gegessen.

Weiterlesen »

Tag eins

Der erste Tag ist schon fast rum – und Hölle, war DER anstrengend. Aber eins nach dem anderen..

Weiterlesen »

Los gehts

Es kann losgehen. Mit ein wenig Last-Minute-Würgen: Ich habe nicht alles in meine vermalledeite Notebook-Tasche reingekriegt. Alles passte, bis auf das blöde Nackenkissen – und ich habe nur ein festes, kein aufblasbares. Aber gut, jetzt nehme ich halt meine deutlich größere Tasche von der Arbeit, und schon passt dass. Ist zwar schwer, aber ich muss …

Weiterlesen »

Reisedaten & Hinweise

Hier nun also die gesammelten Reisedaten für die US-Reise

Weiterlesen »

HAMLHRIAD

HAMburg – London HeathRow – International Airport Dulles. Das wird, aller Wahrscheinlichkeit nach, meine Reiseroute in die USA. New York fällt leider aus wegen ist nicht. Schade drum, aber man kann es sich nicht immer aussuchen – und zum meckern habe ich nun auch keinen Grund. Das ganze mit British Airways, da die nicht nur …

Weiterlesen »

Mehr als 30 cm Schnee

Nein, nein, keine Sorge – nicht in Hamburg, nicht einmal in Deutschland. Sondern da wo ich in knapp zwei Wochen hin soll. Da ist zur Zeit noch deutlich mehr Winter als bei uns – mehr Schnee, mehr Kalt. Und die Aussichten besagen, dass das auch so bleiben soll. Ich hoffe, die haben in den USA …

Weiterlesen »

Ich freu mir so!

Denn heute ist es passiert. Nach mehr als neun Jahren in einem US-Amerikanisch geführten, internationalen Unternehmen ist es auch mir heute geschehen.

Weiterlesen »