Kategorienarchiv: Indien

Korruption in Indien? Sowas.

Der Spiegel hat in einem Artikel (http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,753035,00.html) mal zusammengefasst, was Wikileaks über Indien zu erzählen hat. Ich schätze den Spiegel ansich sehr. Aber was sie da schreiben, das ist ein bißchen sehr scheinheilig.

Weiterlesen »

Der letzte ganze Tag

.. ist hier bereits offiziell rum. Und er verlief sehr harmonisch. Zuerst habe ich es mir mit einer erneuten Magenverstimmung im Bett gemütlich gemacht, und immerhin vier ganze Stunden geschlafen. Dann, so gegen fünf (Ortszeit, natürlich), bin ich wach geworden und rüber ins Callcenter getapert – dem Online-Checkin zuliebe.

Weiterlesen »

Mysore

Am Wochenende, das ja nun schon ein wenig her ist, haben mich drei der Teamleader eingeladen Mysore zu besuchen. Das ist ein Städtchen, etwa 200 Kilometer von Bangalore entfernt, in dem ein recht großer Palast steht. Da wohnte früher mal der Prinz – und seine Verwandten wohnen noch heute da. Und von dieser Reise gibt …

Weiterlesen »

Gefangen

Tja, und nun bin ich in Indien gefangen. Wegen eines Vulkans in Island (was von hier aus echt weit weg ist) könnte ich derzeit nicht heimfliegen. Auch wenn ich das weder wollte noch müsste – das Gefühl zur Zeit keinen Heimweg zu haben ist schon irgendwie komisch. Parallel befasst man sich dann mit spannenden Gedankenexperimenten …

Weiterlesen »

Von Müdigkeit. Und Hitze.

Inzwischen habe ich mich hier wieder recht gut reingefunden – was vor allem bedeutet, dass ich 16 bis 18 Stunden am Tag arbeite. Schließlich habe ich einerseits hier sonst nicht viel zu tun, und andererseits bezahlt die Firma ja weiterhin eine ganze Menge Kohle dafür, dass ich hier bin. Die dürfen also auch was dafür …

Weiterlesen »

Von Langeweile und Hitze

Nachdem ich gestern Abend echt müde war bin ich recht früh ins Bett, und heute morgen schön um vier aufgewacht. IST natürlich – also halb eins deutscher Zeit. Und da ich nicht mehr einschlafen konnte habe ich die Zeit bis zum Frühstück mit fernsehen überbrückt. Nicht sehr klug, da mein Team hier in Indien erst …

Weiterlesen »

Indien die dritte – Tag eins

Nun bin ich also zum dritten mal in meinem Leben in Indien. Und, ich kann sagen: Es beginnt langsam irgendwie normal zu werden. Jedenfalls verliert Indien mit der Zeit viel von seinem “exotischen”: Ist auch nur ein anderer Ort auf der Welt. Zur Zeit würde ich vermutlich New York aufregender finden, als Bangalore.

Weiterlesen »

Kein guter Stern

Nein, diese Reise steht unter keinem guten Stern: Zuerst kam 32 Stunden vor Abflug

Weiterlesen »

Aus und vorbei

Ich bin wieder daheim. Und auch wenn ich mich später dafür schlagen werde: Quasi ohwirklich zu bloggen – und auch viele Fotos habe ich nicht gemacht. Dafür hatte ich eine großartige Zeit da unten. Mit einem sehr denkenswürdigen letzten Abend, an dem mich mal wieder die coolness der ganzen Nummer extrem traf.

Nur bedingt gut

Viele fragen, wie es mir geht. Die Antwort ist: Den Umständen entsprechend gut.

Weiterlesen »

Ältere Beiträge «