«

Pommesgewürzvergleich

Pommes ansich sind ja lecker, aber noch mehr lecker werden sie, wenn man Gewürzsalz hinzufügt. Nur, welches? Kann man kaufen, oder kann man – trommelwirbel – selber machen. Doch was von beidem ist besser? Ein Test soll das klären.

Das selbstgemacht besteht aus relativ simplen Zutaten (mit Ausnahme des Rauchsalzes), die ich auch zufällig allesamt zuhause hatte. Das gekaufte hatte ich.. auch zufällig zuhause, und das ist von Fuchs. Normalerweise schwöre ich auf Ostmann, aber deren Pommeswürzer hatte mich so enttäuscht, dass er schon im Vorfeld ausscheiden musste.

Mischung

Überraschenderweise mischt sich das selbstgemachte viel besser mit den Pommes, während das gekaufte sich schnell mit dem Fett vermischt und irgendwo in die Ecken absetzt.

Menge

Auf meine relativ kleine Pommesmenge habe ich von beidem jeweils etwas über einen Esslöffel gegeben, und wie es scheint ist das in beiden Fällen gleich viel zu viel – so etwa zwanzig mal zu viel.

Aussehen

Die Selbstwürzer-Pommes sehen erheblich dunkler und körniger, eher wie BBQ-Pommes aus, während das gekaufte Zeug gleichmäßig orange aussieht. Aber seht selbst..

Pommes

Rechts selbstgemacht. Links selbstgekauft.

Uuund Geschmack

Während das selbstgemachte etwas scharf-rauchig und würzig eben nach den Inhaltsstoffen schmeckt, schmeckt das kommerzielle anfangs etwas ausgewogener, später aber ziemlich salzig und nach getrocknetem Maggi Hefeextrakt.

Fazit?

Also, geschmacklich hat mich mein selbstgemachtes Produkt eher mehr überzeugt – aber ich sollte vielleicht dazusagen, dass das für eine Ein-Personen-Portion ziemich schwierig zu mischen ist: 0,125 Teelöffel Pfeffer, da muss man schon genauestens abwiegen. Oder gleich mehr herstellen und in einen Streuer füllen – was auch nicht ganz unproblematisch ist, wenn man sich zwei mal im Jahr Pommes selbst macht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>