«

»

Spaghetti Carbonara

Einen Essensnachtrag habe ich noch – eine kleine italienische Spezialität, die aber reichlich bekannt in der Welt ist: Spaghetti Carbonara. Das ist letztendlich Sahne-Käse-Ei-Sauce.

Gekocht habe ich nach diesem Rezept hier: http://www.chefkoch.de/rezepte/541001151409599/Italienische-Carbonara-Sauce.html.

Das ist nicht so ganz das Original, hat aber den Vorteil komplett in der Pfanne gemacht zu werden. Die Original-Varianten werden quasi kalt angerührt, und dann erst mit der warmen Pasta “gekocht”. Das ist mir bei den Zutaten aber zu wenig – da könnte man ja explodieren.

Noch eine Variation: Ich habe den Speck nur in der Pfanne ausgelassen und dann rausgetan. Der Geschmack des Specks zusammen mit den Zwiebeln ist prima, aber der Speck selbst entwickelt dann gerne mal eine eklige Konsistenz.

Ach ja, und auf das Olivenöl habe ich auch verzichtet. Das mögen meine lieben allesamt nicht. Macht ja aber nix, ganz normales Biskin tuts im Zweifelsfall auch.

Mit reichlich (!) Salz und Pfeffer abgeschmeckt geht das wirklich sehr gut – finde jedenfalls ich. Foto gibts leider keins, das Essen war einfach zu schnell weg.

2 Kommentare

  1. JoyntSoft

    Warum erinnert mich dieses Gericht bloß an meine Jugend? “Spaghetti carbonara – e una coca cola” :D Ich fürchte, ich werde nächstes Jahr ordentlich an Gewicht zulegen, wenn wir die ganzen Rezepte mal ausprobieren. Vor allem da wir zu Weihnachten ‘nen Riesenputer wechmampfen werden (zu dritt). Und dann die ganzen Kekse, Stollen und und und …

  2. lampe

    Hähähä, du armer. Frohes Fest!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>